Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

Muggendorf - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Muggendorf (Landkreis Forchheim) sind am Donnerstag die Hausbesitzerin und eine Feuerwehrfrau leicht verletzt worden. Was passierte:

Die 66-jährige Bewohnerin hatte die Flammen im Obergeschoss bemerkt und vergeblich versucht, mit einem Eimer Wasser zu löschen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte bereits der komplette Dachstuhl.

Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 100 000 Euro. Die beiden Frauen wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist noch unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare