Ein verletzter Polizist und vier Festnahmen bei Demo

Landshut/Straubing - Bei einer Demonstration des “Nationalen Bündnis Niederbayern“ in Landshut sind am Samstag vier Menschen festgenommen und ein Mann verletzt worden.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, kamen rund 100 Anhänger zu der Kundgebung mit den Themen “Linke Gewalt stoppen“ und “Runden Tisch gegen Rechts verbieten“. Anschließend zogen die Teilnehmer mit Transparenten, Fahnen und Lautsprecher in Richtung Innenstadt.

Mehrere hundert Gegner behinderten den Zug durch Sitzblockaden. Zudem bewarfen sie die Demonstranten mit Tomaten. Während einer Blockade schlug ein Mann auf einen Beamten ein. Der Polizist wurde dabei leicht verletzt. Die Beamten nahmen vier Menschen fest, die überwiegend dem linken Spektrum zuzurechnen sind, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare