Verlorener Anker blockiert Donau-Schifffahrt

Winzer - Der verlorene Anker eines Frachters hat fast einen Tag lang die Donauschifffahrt in Niederbayern lahmgelegt. Erst ein Spezialschiff konnte den verlorengegangenen Anker nach langer Suche aufspüren.

Wie die Straubinger Polizei am Donnerstag berichtete, konnte der versunkene Anker erst nach einer langen Suche mit einem Spezialschiff gefunden und geborgen werden. Da die Gefahr bestand, dass sich andere Schiffe an dem eine Tonne schweren und zwei Meter großen Eisenteil den Rumpf aufreißen, war der Schiffsverkehr seit Mittwochnachmittag eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein 58 Jahre alter Kapitän gemeldet, dass er bei Winzer (Landkreis Deggendorf) seinen nicht richtig befestigten Anker verloren habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare