Rentner verschwunden

Vermisst: Wer hat Karl Zinner gesehen?

Karl Zinner wird seit Montag vermisst.

Waal - Die Polizei sucht im Ostallgäu fieberhaft nach einem vermissten Mann: Am Montag ist der 83-jähriger Karl Zinner aus einem Pflegeheim verschwunden.

Schon seit Montag wird im Landkreis Ostallgäu der 83-jährige Karl Zinner vermisst. Der Mann ist dement und war in Kurzzeitpflege in einem Pflegeheim in Waal.

Gegen 14 Uhr verließ Karl Zinner am Montag zu Fuß das Heim und kehrte nicht wieder zurück. Die Polizei Buchlohe startete, unterstützt von vielen Helfern, eine groß angelegte Suchaktion. Diese war bis jetzt aber nicht erfolgreich.

Der Vermisste wurde am Montagnachmittag im südwestlichen Bereich von Waal bis Oberostendorf gesehen. Die Zeugen verständigten jedoch nicht die Polizei. Bis Karl Zinner zur Kurzzeitpflege ins Seniorenheim kam, lebte er im Jengener Ortsteil Koneberg.

Er ist ungefähr 1,70 Meter groß, hat eine schlanke Statur und graue Haare. Als Karl Zinner das Pflegeheim verlassen hatte, trug er eine hellbraune Jacke, einen dunkelroten Pullover, eine dunkelblaue Jogginghose und beige Schuhe.

Wer etwas über den Verbleib von Karl Zinner weiß, wird gebeten sich bei der Polizei unter der Nummer 0831/9909-1013 oder 0831/9909-1012 zu melden. Außerhalb der regulären Dienstzeiten ist die Einsatzzentrale über die Nebenstelle -1401 zu erreichen.

cla

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare