Fieberhafte Suche nach verschwundenem 58-Jährigen

+
Wer hat diesen Mann gesehen? Der 58-jährige Alois Krautenbaucher braucht möglicherweise dringend Hilfe.

Taching am See - Seit Sonnntagabend ist Alois Krautenbacher verschwunden. Laut Polizei befindet er sich in einer psychischen Ausnahmesituation. Eine groß angelegte Suche verlief bislang aber erfolglos.

Alois Krautenbacher hat seine Wohnung wahrscheinlich bereits am Montag, 26.04.2011, verlassen. Am Samstag meldeten ihn Bekannte vermisst. Der 58-Jährige befindet sich sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation und benötigt dringend Hilfe. 

Seinen am Strandbad des Tachinger Sees abgestellten Pkw fanden Bekannte ebenfalls am Sonntagabend. Daraufhin konzentrierte sich die Suche, an der sich Wasserwacht, DLRG, Feuerwehr und Polizei beteiligten, auf diesen Bereich. Zum Einsatz kamen Taucher, ein Sonarboot, Polizeihunde und ein Polizeihubschrauber. Am späten Abend wurde die Suche unterbrochen.

Seit Montagmorgen suchen die Einsatzkräfte weiter nach Alois Krautenbacher - bisher leider ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Traunstein bittet deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der 58-jährige Vermisste wird wie folgt beschrieben: Etwa 185 cm groß, kräftige Figur, aschblonde, etwas längere Haare mit Stirnglatze, Vollbart. Die Bekleidung ist nicht bekannt.

Wer den Vermissten gesehen hat oder sonst etwas über seinen Aufenthaltsort sagen kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein, unter der Telefonnummer 0861/98730, oder bei jeder anderen Dienststelle zu melden.

mm

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare