Ofen in Imbissgeschäft defekt

Verpuffung: Familie wird verletzt

Straubing - Eine vierköpfige Familie ist am Sonntag bei einer Verpuffung aus einem Ofen in ihrem Imbissgeschäft in der Straubinger Innenstadt verletzt worden. Die Ursache gibt noch Rätsel auf.

Die beiden 45 Jahre alten Eltern und ihre 13 und 11 Jahre alten Kinder zogen sich bei der Verpuffung aus einem Ofen in ihrem Imbissgeschäft jeweils leichte Rauchvergiftungen zu. Das teilte ein Polizeisprecher in Straubing mit. „Die haben wirklich großes Glück gehabt“, sagte der Sprecher. Gäste seien während des Unfalls nicht im Laden gewesen. Die Feuerwehr habe die Flammen aus dem Herd schnell löschen können. Warum es zu der Verpuffung kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare