Verwandter Kopf eingeschlagen

Senden/Kempten - Nach einem lebensgefährlichen Angriff auf eine Frau im schwäbischen Senden hat die Polizei einen Familienangehörigen festgenommen.

Gegen den Mann sei Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilte die Polizei in Kempten am Montag mit. Zum Verwandtschaftsverhältnis wurde aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben gemacht. Die 48 Jahre alte Frau war am Freitag mit schweren Kopfverletzungen in ihrer Wohnung gefunden worden. Sie liegt seitdem im Koma.

Die Hintergründe der Tat sind unklar. Experten der Spurensicherung und des Landeskriminalamtes waren am Montag noch am Tatort beschäftigt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare