Attacke im Stall

Verwirrter Mann greift Landwirt mit Mistgabel an

Winterrieden - Ein offensichtlich verwirrter Mann hat einen Landwirt in Schwaben in dessen Kuhstall mit einer Mistgabel angegriffen.

Der Landwirt wurde dabei verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 29 Jahre alte Angreifer wurde von dem Landwirt in Winterrieden (Kreis Unterallgäu) am Sonntagabend dabei überrascht, wie er die Kühe in dem Stall streichelte. Wegen „sprachlicher Differenzen“ habe der Landwirt den Mann nicht verstehen können, da jedoch das Wort „Milch“ fiel, gab er dem Unbekannten ein Glas davon zu trinken. Der 29-Jähriger schüttete laut Polizei die Milch weg, schnappte sich eine Mistgabel, attackierte damit den Landwirt und würgte ihn. Der Täter flüchtete, konnte aber nach einem Zeugenhinweis von der Polizei auf einem Feld festgenommen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare