Verzögerungen im Wang-Prozess

+
Jin Wang

Würzburg - Im Prozess gegen den früheren Würzburger Generalmusikdirektor Jin Wang wegen sexueller Nötigung einer Studentin gibt es weitere Verzögerungen.

Lesen Sie auch:

Sex-Prozess gegen Dirigent: Entscheidet BH-Größe?

Nach einem Befangenheitsantrag des Nebenklägervertreters gegen einen psychiatrischen Sachverständigen deutete der Vorsitzende Richter am Montag an, dass sich die Verhandlung vor dem Landgericht Würzburg noch hinziehen werde. Eigentlich wollte die Kammer den Prozess am Montag abschließen.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 50-jährigen Wang vor, am 20. Mai 2007 die damals 21 Jahre alte Studentin in einem Treppenhaus in Würzburg sexuell belästigt zu haben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare