Großeinsatz in Bad Wörishofen

Video: Reisebus und Parkhaus in Flammen

Bad Wörishofen - Ein brennender Reisebus im schwäbischen Kurort Bad Wörishofen (Landkreis Unterallgäu) hat einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst.

„Die Flammen griffen vom abgestellten Bus auf ein Parkhaus über, in dem mehrere Autos standen“, sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen. Am Gebäude, dem Reisebus und mehreren geparkten Autos entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von einer Million Euro. Verletzt wurde bei dem Brand in der Nacht zum Donnerstag niemand. 

Über mehrere Stunden kämpften mehr als 120 Einsatzkräfte gegen die Flammen. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine genauen Angaben machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare