Großeinsatz in Bad Wörishofen

Video: Reisebus und Parkhaus in Flammen

Bad Wörishofen - Ein brennender Reisebus im schwäbischen Kurort Bad Wörishofen (Landkreis Unterallgäu) hat einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst.

„Die Flammen griffen vom abgestellten Bus auf ein Parkhaus über, in dem mehrere Autos standen“, sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen. Am Gebäude, dem Reisebus und mehreren geparkten Autos entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von einer Million Euro. Verletzt wurde bei dem Brand in der Nacht zum Donnerstag niemand. 

Über mehrere Stunden kämpften mehr als 120 Einsatzkräfte gegen die Flammen. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine genauen Angaben machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Frau (31) erstochen - Ehemann gesteht die Tat

Amberg - Er lernte seine Ehefrau im Urlaub in Thailand kennen. Als sich die 31-Jährige nach Jahren in Deutschland trennen und mit den beiden …
Frau (31) erstochen - Ehemann gesteht die Tat

Kommentare