Verbrecher aufgepasst

So viele Polizisten in Bayern wie noch nie

Bad Windsheim - 1200 frisch ausgbildete Beamte haben in diesem Jahr ihren Dienst bei der bayerischen Polizei angetreten. Damit sind es soviele Gesetzeshüter wie noch nie.

Die bayerische Polizei hat nach Angaben von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) derzeit den höchsten Personalstand aller Zeiten. In diesem Jahr würden im Freistaat 1200 frisch ausgebildete Nachwuchskräfte ihren Dienst antreten und ausscheidende Beamten ersetzen. „Das bedeutet, dass wir netto 470 Mitarbeiter mehr haben für die Polizeiarbeit“, betonte Herrmann am Freitag auf dem Landeskongress der Polizeigewerkschaft in Bad Windsheim laut Mitteilung. Auch in den nächsten beiden Jahren würden wegen der steigenden Ruhestandszahlen 840 zusätzliche Ausbildungsstellen geschaffen.

Der Chef der bayerischen Polizeigewerkschaft, Hermann Benker, sagte der Nachrichtenagentur dpa dazu: „Das Personalproblem ist nach wie vor sehr groß.“ Zwar habe Bayern inzwischen die richtigen Weichen gestellt. „Aber natürlich brauchen die Leute drei bis vier Jahre, bis sie komplett einsatzfähig sind, und in der Zeit gibt es weitere Pensionierungen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare