Vier Festnahmen

Razzia in schwäbischer Drogenszene

+
Neben kleineren Mengen Marihuana wurde bei der Razzia auch Kokain sichergestellt.

Günzburg - Bei einer Drogenrazzia sind am Mittwoch 17 Wohn- und Geschäftsräume in Schwaben durchsucht sowie vier Verdächtige festgenommen worden. 

Wie die Polizei mitteilte, lagen gegen diese Personen Haftbefehle vor. Einer der Verdächtigen sei laut Polizei in der Schweiz gefasst worden. Bei den Durchsuchungen in den Landkreisen Günzburg und Unterallgäu wurden kleinere Mengen von Kokain und Marihuana sowie weitere Beweismittel sichergestellt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass durch die Erkenntnisse der Razzia rund 180 weitere Ermittlungsverfahren wegen Rauschgiftdelikten in die Wege geleitet werden.

Eine Gruppe von Männern aus dem Kreis Günzburg wird verdächtigt, Kokain in großen Mengen besorgt und damit gehandelt zu haben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare