Vier Männer aus brennendem Haus gerettet

Fürth - Vier ältere Männer sind von der Fürther Feuerwehr über eine Drehleiter aus einem brennenden Haus gerettet worden. Das Feuer hatte ihnen den Weg ins Freie versperrt.

Nach Angaben der Polizei Mittelfranken brannten am frühen Mittwochmorgen im Eingangsbereich des Hauses zwei Mülltonnen. Das Feuer griff schnell auf das Treppenhaus über. Da der Weg ins Freie versperrt war, mussten die Männer über die Drehleiter gerettet werden. Die vier Herren im Alter zwischen 51 und 79 Jahren erlitten Rauchgasvergiftungen, einer trug leichte Brandverletzungen davon. Sie kamen in ein Krankenhaus. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 20.000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare