Ursache unklar

Brände: Fünf Verletzte und 270.000 Euro Schaden

Passau - Bei einem Wohnungsbrand in Passau ist eine 79-jährige Hausbewohnerin lebensgefährlich verletzt worden. Bei einem weiteren Brand in Niederbayern erlitt eine Frau leichte Verletzungen.

Nach Polizeiangaben erlitten außerdem drei Ersthelfer leichte Rauchvergiftungen. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am Dienstagmittag in einem Anwesen im Ortsteil Schalding aus. Rund 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz, der Sachschaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Bei einem weiteren Brand in Niederbayern in Eichendorf (Landkreis Dingolfing) erlitt eine Frau ebenfalls leichte Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, wurde in dem Einfamilienhaus im Ortsteil Prunn offenbar aus Versehen der Ofen einer ungenutzten Sauna angestellt. Die in dem Raum gelagerten Gegenstände fingen Feuer, zerstörten die Sauna und verursachten eine Sachschaden von 20.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare