Vier Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Werneck - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A70 am Autobahnkreuz Schweinfurt-Werneck sind am Montag vier Menschen schwer verletzt worden. Die A70 musste gesperrt werden.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg mitteilte, waren zwei Autos auf die Autobahn aufgefahren und waren dabei dicht zwischen zwei Lastwagen eingeschert. Einer der Lkw fuhr darauf auf eines der Autos auf, durch den Aufprall wurde es auch auf das vorausfahrende Fahrzeug geschoben. In dem mittleren Wagen erlitten alle vier Mitfahrer schwere Verletzungen, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Autobahn 70 wurde in Richtung Würzburg wegen der Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare