Vier Verletzte und Sachschaden nach Brand

Tiefenbach/Straubing - Nach einem Knall im Erdgeschoss ist im Tiefenbacher Ortsteil Ritzing am Freitagabend ein Wohnhaus in Brand geraten.

Dabei wurden vier Menschen verletzt. Das Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder, wie die Polizei in Straubing am Samstag berichtete. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von etwa 200 000 Euro. Die beiden Bewohner des mehrstöckigen Hauses konnten sich per Seil und Leiter aus dem brennenden Gebäude retten. Sie erlitten Rauchvergiftungen. Beim Löschen verletzten sich auch zwei Feuerwehrleute leicht. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst noch keine Angaben machen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare