Kursangebot verdoppelt

Volkshochschulen: Mehr Geld für Sprachkurse für Flüchtlinge

+
Die Volkshochschulen in Bayern fordern mehr Geld.

München - Die Volkshochschulen in Bayern fordern angesichts der großen Belastung durch die hohe Zahl an Kursen für Flüchtlinge mehr Geld.

"Mit fünf Millionen Euro könnten wir etwas anfangen", sagte der Geschäftsführer des Bayerischen Volkshochschulverbandes, Wilhelm Lang, der Deutschen Presse-Agentur in München. Derzeit seien die Einrichtungen am Ende ihrer Möglichkeiten. Im Bereich Integration hätten die rund 200 Volkshochschulen im Freistaat das Kursangebot seit den Sommerferien mindestens verdoppelt. Es fehle vor allem an Kursleitern, Räumlichkeiten und Personal für die Verwaltung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare