Ansturm beginnt am Dienstagnachmittag

Volle Autobahnen zu Beginn der Weihnachtsferien

München - Mit Beginn der Weihnachtsferien wird es voll auf Bayerns Autobahnen. "Der Ansturm beginnt am Dienstagnachmittag. Aber auch an Heiligabend kommt es ab dem späten Vormittag noch zu Stauzeiten."

Das sagte am Montag der Pressesprecher des ADAC Südbayern, Axel Arnold. Stauschwerpunkte seien die Umfahrung der Stadt München, die A99, sowie die A8 in Richtung Süden. Laut den Stauprognosen des ADAC werden in den Weihnachtsferien außerdem die A93 vom Inntaldreieck bis Kufstein sowie die A95 nach Garmisch-Partenkirchen besonders belastet sein.

In Österreich erwartet der ADAC längere Fahrzeiten auf der West-, Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn sowie auf der Arlberg-Schnellstraße und der Fernpass-Route. Die nächsten großen Reisewellen kommen dann voraussichtlich am Samstag, 27. Dezember, und vor allem am darauffolgenden Samstag, 3. Januar: Nach diesem Wochenende beginnt in vielen Bundesländern wieder die Schule.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare