Lebensgefährliche Aktion

Vollrausch: Frau sitzt mitten auf der Straße

Eschenbach - In der Oberpfalz war eine Frau so sturzbetrunken, dass sie sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte und sich mitten auf eine Straße gesetzt hat.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte die 59-Jährige knapp drei Promille intus. Die Streifenbeamten, die die Volltrunkene am Dienstag in Eschenbach auflasen, hatten ihre Probleme, die Frau in das Polizeiauto zu setzen. In ihren Taschen hatte die 59-Jährige mehrere angebrochene Wodkaflaschen. Sie kam zum Ausnüchtern ins Weidener Klinikum. Wäre sie nicht entdeckt worden, hätte die hilflose Frau auch erfrieren können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare