Er missachtete die Vorfahrt

38-Jähriger stirbt nach Autounfall

Schierling - Bei einem Unfall in der Nähe von Schierling ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 38-Jährige übersah anscheinend ein Pkw und missachtete dadurch die Vorfahrt.

Ein 38 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntag in der Nähe von Schierling (Landkreis Regensburg) bei der Kollision mit einem anderen Auto ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, übersah er anscheinend beim Auffahren auf die Staatsstraße 2144 den vorfahrtberechtigten Wagen eines 37 Jahre alten Autofahrers und rammte es. Der 38-jährige mutmaßliche Unfallverursacher starb noch an dem zwischen Langquaid (Landkreis Kelheim) und Schierling liegenden Unfallort. Der 37-jährige Fahrer des angefahrenen Wagens wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare