Koks und Cannabis in Brot versteckt

Waldaschaff - Kokain im Brot: Ein ungewöhnliches Drogenversteck haben drei mutmaßliche Schmuggler verwendet, die der Aschaffenburger Verkehrspolizei ins Netz gingen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Wagen der drei Männer aus Ungarn auf der A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg gestoppt worden. Bei der Überprüfung auf einem Autobahnparkplatz bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) fanden die Beamten ein Messer, einen Schlagring sowie fünf Gramm Cannabis und 150 Gramm Kokain, die in einem Brot versteckt waren. Gegen die drei Männer wurden Haftbefehle erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare