Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung angeordnet

+

Landshut  - Wegen erhöhter Waldbrandgefahr werden in Niederbayern nun besonders gefährdete Gebiete aus der Luft beobachtet.

Trotz einiger Regenschauer in den vergangenen Tagen bestehe vor allem in Teilen des Bayerischen Waldes weiterhin hohe Waldbrandgefahr, teilte die Regierung von Niederbayern am Donnerstag mit. Die Luftbeobachtung ist für diesen Freitagnachmittag angeordnet.

Die Bevölkerung wird dringend gebeten, in Waldgebieten keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. Laut Wettervorhersage sind für Niederbayern bis zum Wochenende keine flächendeckenden Niederschläge zu erwarten, die zu einer Entspannung führen würden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare