Wanderer mit Helikopter gerettet

Vorarlberg/Kempten - Zwei Bergwanderer sind nach einem heftigen Unwetter in den Allgäuer Alpen mit einem Hubschrauber gerettet worden.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd am Samstag mitteilte, war das Ehepaar am Freitag den Mindelheimer Klettersteig an der deutsch-österreichischen Grenze bei Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) hinaufgestiegen. Plötzlich zog ein starkes Gewitter mit Nebel auf und es begann sogar zu schneien. Die Wanderer riefen den Notruf und warteten unter einer Rettungsdecke. Wegen des Wetters dauerte es zwei Stunden, bis es den Rettungskräften gelang, das Paar per Helikopter ins Tal zu fliegen. Die beiden 41-Jährigen zogen sich leichte Unterkühlungen zu.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare