Unglück am Grünten

Wanderer von Schneebrett verschüttet

Kempten - Ein Bergwanderer ist am Donnerstag am Grünten (1738 Meter) im Allgäu von einem Schneebrett mitgerissen und schwer verletzt worden.

Beim Queren eines Schneefelds trat der 68-Jährige zunächst ein kleines Schneebrett los und rutschte mehrere Meter den Hang hinab. Unmittelbar danach löste sich ein zweites größeres Schneebrett, riss den Wanderer mit und verschüttete ihn. Noch vor Eintreffen der Bergwacht hätten drei Bergkameraden den 68-Jährigen befreien und Erste Hilfe leisten können, teilte die Polizei in Kempten mit. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare