Unglück in den Bergen

Wanderer tödlich abgestürzt

Rosenheim - Ein 31 Jahre alter Mann ist am Dienstag bei einer Wanderung um den Taubensee an der deutsch-österreichischen Grenze tödlich verunglückt.

Er war mit seinem ebenfalls aus der Slowakei stammenden 22-jährigen Begleiter vom Wanderweg abgekommen und in steiles Gelände geraten, wie die Polizeiinspektion Graussau im Chiemgau berichtete. Dort rutschte der 31-Jährige aus und stürzte eine etwa 20 Meter hohe Felswand hinunter. Ein rasch verständigter Notarzt konnte dem Verunglückten nicht mehr helfen. Die beiden Wanderer waren im österreichischen Kössen aufgebrochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare