Warnstreiks beendet?

Post: Pakete und Briefe kommen wie gewohnt

München - Die Haushalte in Bayern haben ihre Post am Donnerstagmorgen wieder wie gewohnt erhalten. Nach den Warnstreiks am Mittwoch laufe die Briefzustellung wieder ohne Störungen.

Das sagte der Landesfachbereichsleiter Postdienste von Verdi Bayern , Anton Hirtreiter, am Donnerstag in München. Ob es im Laufe des Nachmittags zu Warnstreiks in Bayern kommen könnte, ließ er aber offen.

Am Mittwoch waren in Mittelfranken viele Briefkästen wegen des Tarifkonflikts bei der Post leergeblieben. Etwa 500 Briefzusteller aus der Region hatten sich nach Angaben von Verdi an Warnstreiks beteiligt. Rund eine Million Sendungen seien dadurch liegengeblieben.

Die Gewerkschaft fordert für die 132.000 Tarifbeschäftigten sechs Prozent mehr Geld, mindestens aber 140 Euro mehr im Monat. Die Post hat noch kein Angebot vorgelegt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare