100 000 Warnwesten für Bayerns Erstklässler

Regensburg - Bayerns ABC-Schützen sollen die nächsten Monate mit Sicherheitswesten zur Schule gehen. Dafür startete der ADAC am Montag in Regensburg eine Aktion, um an rund 2000 Schulen im Freistaat etwa 100 000 reflektierende Warnwesten zu verteilen.

Bundesweit wollen der Automobilclub und weitere Sponsoren insgesamt 750 000 Westen verteilen. Dadurch sollen Schulwegunfälle in der dunklen Jahreszeit verhindert werden, berichtete der ADAC.

In anderen Bundesländern hatten die Schulanfänger bereits Westen erhalten. Dabei war festgestellt worden, dass die in China produzierten Westen teils fehlerhaft waren. Der ADAC ließ die Westen daher nacharbeiten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare