Mann zündet Auto seiner Frau an

Wegscheid - Nach einem Streit mit seiner getrennt lebenden Ehefrau hat ein 49-Jähriger in Wegscheid deren Auto angezündet. Schon bald nach dem Racheakt klickten die Handschellen.

Der Mann wurde kurz nach dem Verbrechen in Passau festgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Mann seine Frau am Morgen des Vortags bei dem Streit bedroht. Am frühen Nachmittag bemerkte die 43-Jährige in Wegscheid (Kreis Passau) dann den Brand an ihrem Auto, der noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden konnte.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung spürte die Polizei den Mann in seiner Passauer Wohnung auf. Der 49-Jährige gab zu, das Auto aus Ärger über seine Ehefrau angesteckt zu haben. Ihm droht eine Haftstrafe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare