Weniger Menschen in Bayern verurteilt

München - In Bayern werden immer weniger Menschen von Gerichten verurteilt. Zum sechsten Mal in Folge sei die Zahl zurückgegangen, sagte Justizministerin Beate Merk (CSU) am Mittwoch in München.

Im vergangenen Jahr seien 125 229 Menschen vor Gericht für schuldig erklärt worden. Dies entspreche einer Verringerung um 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, sagte Merk bei der Präsentation der Strafverfolgungsstatistik. Im Jahr 2009 seien noch 126 576 Menschen verurteilt worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare