Innenstadt stundenlang gesperrt

Wer kippte 50 Liter Speiseöl auf Augsburgs Straßen?

Augsburg - Ein wahres Ölbad haben Unbekannte in der Augsburger Innenstadt verursacht. Sie kippten 50 Liter Speiseöl auf die Straße. 

Unbekannte haben in der Augsburger Innenstadt ein Ölbad verursacht. Eine Spezialreinigungsfirma war stundenlang damit beschäftigt, die Straße sauberzumachen. Ein Taxifahrer hatte den Vorfall in der Nacht zum Donnerstag bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Der oder die Täter hätten eine 50-Liter-Tonne Speiseöl sowie zwei Fässer mit rund fünf Litern Öl auf die Straße gekippt und dort vollständig entleert. Erst am Vormittag konnte die Polizei die Fahrbahn wieder komplett für den Verkehr freigeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare