Innenstadt stundenlang gesperrt

Wer kippte 50 Liter Speiseöl auf Augsburgs Straßen?

Augsburg - Ein wahres Ölbad haben Unbekannte in der Augsburger Innenstadt verursacht. Sie kippten 50 Liter Speiseöl auf die Straße. 

Unbekannte haben in der Augsburger Innenstadt ein Ölbad verursacht. Eine Spezialreinigungsfirma war stundenlang damit beschäftigt, die Straße sauberzumachen. Ein Taxifahrer hatte den Vorfall in der Nacht zum Donnerstag bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Der oder die Täter hätten eine 50-Liter-Tonne Speiseöl sowie zwei Fässer mit rund fünf Litern Öl auf die Straße gekippt und dort vollständig entleert. Erst am Vormittag konnte die Polizei die Fahrbahn wieder komplett für den Verkehr freigeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

München - Vergiftete Koran-CDs in Briefkästen: Das ist die neueste, aber längst nicht die einzige Falschmeldung, die in München und Umland kursiert. …
Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

Kommentare