Wieder weniger Arbeitslose in Bayern

Nürnberg - Gute Nachricht von der Bundesagentur für Arbeit: Im Freistaat Bayern ist die Zahl der Arbeitslosen wieder gesunken.

Die Zahl der Arbeitslosen im Freistaat ist im Juni um 10 500 auf 234 800 gesunken. Das waren 44 300 weniger als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag berichtete. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 3,5 Prozent. Die positive Entwicklung am bayerischen Arbeitsmarkt habe sich fortgesetzt, sagte der Chef der Regionaldirektion, Ralph Holzwart. Die Quote von 3,5 Prozent sei der niedrigste Wert, der jemals für ein Bundesland auf Basis aller zivilen Erwerbstätigen ermittelt worden sei. Zuletzt habe es so niedrige Werte in den frühen 80er Jahren gegeben.

lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare