Ammerndorf in Aufregung

Wildschwein-Familie hält ganzes Dorf auf Trab

+
Im Dorf unterwegs: eine Wildschwein-Familie.

Ammerndorf - Na, was ist das denn? Da staunten die Autofahrer im mittelfränkischen Ammerndorf nicht schlecht, als plötzlich eine Wildschwein-Familie durch das Dorf sparzierte.

Eine Wildschwein-Familie hat die Menschen in Ammerndorf (Kreis Fürth) in Aufregung versetzt. Eine Bache (weibliches Wildschwein) und ihre Frischlinge spazierten am Mittwochmittag durch den Ort, wobei sie offenbar durch den Autoverkehr irritiert wurden. Mit einem Teil ihrer Kinderschar flüchtete die Bache zurück in den Wald, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Vier Frischlinge liefen in einen Graben, zwei tauchten im Dorf unter.

Einer versteckte sich in einem Garten; Polizei und Jäger gelang es, ihn einzufangen und in den Wald zu bringen. Am Abend rief eine Anwohnerin erneut die Polizei, weil die Wildschweine in ihrem Garten wüteten. In der Nacht kehrten die Tiere ein weiteres Mal in das Dorf zurück. Erst nach einem erneuten Polizeieinsatz kehrte in Ammerndorf wieder Ruhe ein.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare