Wildschwein sorgt für Auffahrunfälle

+
Durch ein Wildschwein, das in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 45  in ein Fahrzeug lief, kam es zu mehreren Auffahrunfällen.

Karlstein - Ein ausgewachsenes Wildschwein hat in der Nacht zum Samstag für mehrere Unfälle auf der Autobahn A45 bei Karlstein (Landkreis Aschaffenburg) gesorgt.

Nach Angaben der Polizei war die Sau auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Gießen unterwegs. Eine Autofahrerin übersah das Tier und prallte damit zusammen. In der Folge musste die A45 gesperrt werden. Eine 20 Jahre alte Frau bemerkte das Stauende zu spät und schob drei Wagen aufeinander. Sie und vier weitere Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mindestens 30 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare