Wildschweine wühlen Würzburger Weinberge auf

+
Wildschweine haben Weinberge in Würzburg aufgewühlt.

Würzburg - Zwei der größten deutschen Weingüter haben in ihren Weinbergen in Würzburg in dieser Saison enorme Probleme mit Wildschweinen.

Das Juliusspital und das Bürgerspital klagen über aufgewühlte Böden. „Wildschweine in den Weinbergen hatten wir auch schon 2011, aber heuer hat das massiv zugenommen“, sagte der Weingutsleiter des Würzburger Juliusspitals, Horst Kolesch, der Nachrichtenagentur dpa. Das Schwarzwild habe auch schon die berühmte Lage „Am Stein“ durchstreift.

lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare