Wildschweinjagd endet im Wohnzimmer

Niederrieden - Eine Wildschweinjagd hat in Niederrieden im Unterallgäu in einem Wohnzimmer geendet. Bei einer Drückjagd auf Schwarzwild hatten sich zwei junge Wildschweine in ein Wohngebiet geflüchtet.

Dort fanden die beiden etwa ein Jahr alten Frischlinge eine offene Terrassentür und retteten sich ein Wohnzimmer. Die Bewohner des Hauses brachten sich durch eine Nebentüre vor dem unerwarteten Besuch in Sicherheit. “Es waren zwar noch Frischlinge, aber auf 45 Kilo bringt es so ein Wildschwein leicht“, sagte ein Sprecher der Polizei in Kempten am Sonntag, der auch als aktiver Jäger dabei war. Von dort konnten die Tiere entwischen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare