Hohe Temperaturen

Wechselhaftes Wetter zum Ferienbeginn

+
Besuch im Freibad sind möglich. Allerdings kann es zu Gewittern und Schauner kommen.

Offenbach - Die kommenden Tage werden wechselhaft. Die Temperaturen sind zwar hoch, aber es kommt auch zu Schauern und Gewittern.

Zwar bleiben die Temperaturen hochsommerlich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag in Offenbach mitteilte. Gleichzeitig muss aber mit Schauern und Gewittern gerechnet werden.

Am Mittwoch ist es vielfach heiter, teils auch wolkig. Im Norden kann es noch etwas regnen. Zum Abend sind im Westen und Nordwesten erste Schauer und Gewitter möglich. Mit Höchsttemperaturen zwischen 25 und 32 Grad wird es wieder hochsommerlich warm.

In der Nacht zum Donnerstag kommt es im Westen und Norden zu Schauern und Gewittern. In den anderen Gebieten ist der Himmel noch größtenteils wolkenarm. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 18 und 13 Grad.

Im Tagesverlauf scheint in der Osthälfte zunächst noch die Sonne. In der Westhälfte ist es stärker bewölkt und es kommt dort zu Schauern und Gewittern, die später auch auf die Osthälfte übergreifen können. Auch Unwetter sind möglich. Die Höchsttemperatur liegt im Norden und Westen meist zwischen 22 und 28 Grad, im Osten und Südosten werden teilweise bis zu 30 Grad erreicht.

Am Freitag ist es im Norden und in der Mitte überwiegend heiter bis wolkig. Nur in Küstennähe und im Mittelgebirgsraum sind einzelne Schauer zu erwarten. Für den Süden und Südosten sind die Aussichten trüber: Hier muss mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Die Tagestemperaturen steigen meist auf 23 bis 28 Grad.

dapd

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare