Wohnhaus brennt nach Blitzeinschlag

Kirchberg im Wald/Straubing - Ein Brand nach einem Blitzeinschlag hat ein Wohnhaus in Kirchberg im Wald (Landkreis Regen) komplett unbewohnbar gemacht.

Der Blitz hatte am Samstagmorgen in das zweistöckige Wohnhaus eingeschlagen, wodurch der Dachstuhl Feuer fing, berichtete die Polizei Straubing. Die beiden Bewohner, ein Ehepaar im Alter von 61 und 59 Jahren, konnten das Haus unverletzt verlassen. Der Dachstuhl sowie das Obergeschoss brannten vollständig aus, auch das Erdgeschoss wurde stark beschädigt. Der Schaden betrug rund 120 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare