Wohnmobil fängt bei Fahrt in den Urlaub Feuer

Gochsheim - Die Urlaubsreise eines jungen Paares aus dem Landkreis Schweinfurt hat ein Feuer nach wenigen Kilometern beendet. Ihr Wohnmobil ging auf der A70 in Flammen auf.

Der 22-jährige Fahrer war mit seiner Lebensgefährtin am Samstag nach Polizeiangaben um 9.00 Uhr an der Anschlussstelle Schweinfurt-Zentrum auf die A70 aufgefahren. Dort stellte er fest, dass sein Wohnmobil älteren Baujahrs immer langsamer wurde. Als er auf dem Seitenstreifen anhielt, drang Rauch aus dem Motorraum. Wenig später stand der Wagen in Flammen. Eine Streife der Polizei versuchte vergebens, den Brand zu löschen. Auch die Feuerwehr konnte das Wohnmobil und zwei neue Fahrräder nicht mehr vor den Flammen retten. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro beziffert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare