Wohnmobil kracht durch Leitplanke - Drei Verletzte

Creußen - Bei einem Unfall mit einem Wohnmobil auf der Autobahn 9 sind am Mittwochmorgen drei Menschen verletzt worden.

Der Caravan durchbrach auf Höhe Creußen (Kreis Bayreuth) die Mittelleitplanke und kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, hatte der 43 Jahre alte Fahrer die Kontrolle über den Wagen verloren, nachdem ein 19-Jähriger mit seinem Auto auf das Wohnmobil aufgefahren war. Nach ersten Ermittlungen war dieser alkoholisiert. Der Fahrer des Wohnmobils und sein 16-jähriger Sohn sowie der 19-Jährige wurden leicht bis mittelschwer verletzt.

In die beschädigte Leitplanke krachte wenige Zeit später ein Wagen, am Steuer war ein 62 Jahre alter Autofahrer aus Stuttgart. Er blieb unverletzt. Es kam zu Behinderungen und Sperrungen auf der A9. Insgesamt entstanden rund 150 000 Euro Schaden.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare