Wohnwagen brennt - Bub verhindert Explosion

Eching - Als ein sieben Jahre alter Bub den Familien-Wohnwagen auf einem Campingplatz in Haselfurth bei Eching (Kreis Landshut) brennen sah, reagierte er - und verhinderte eine Explosion. 

Als der Wohnwagen der Familie - wohl wegen eines technischen Defektes am Fernseher - in Brand geriet, ergriff der Siebenjährige, der gerade draußen mit seinen Geschwistern spielte, nicht die Flucht - sondern den Gashahn: “Der Junge drehte noch rechtzeitig die Gasleitung am Campingwagen ab“, teilte die Polizei am Freitag mit. Damit verhinderte er eine mögliche Explosion - es kam lediglich zu einem Sachschaden von rund 8000 Euro. Der Osterurlaub für die Familie war allerdings zu Ende.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare