44-Jähriger hatte Fahrverbot

Betrunkener Porschefahrer rammt sechs Autos

+

Würzburg - Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht in Würzburg sechs hintereinander geparkte Autos gerammt und ist geflüchtet.

Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der Mann mit seinem Porsche Cayenne offenbar zu schnell unterwegs und deshalb in einer Kurve aus der Fahrspur geschleudert. Gegen den 44-Jährigen lag bereits ein Fahrverbot vor. Zeugen hatten sein Kennzeichen der Polizei gemeldet.

Vor der Haustür des Mannes entdeckten die Beamten den beschädigten Wagen. Gegen den 44-Jährigen wird nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. An den geparkten Autos entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro, am Porsche in Höhe von 30 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare