Frau rast mit Auto gegen Schuhgeschäft

Würzburg - Eine 81-jährige Autofahrerin ist am Dienstagabend mit ihrem Fahrzeug in der Würzburger Innenstadt gegen ein Schuhgeschäft gerast und hat sich dabei lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, verlor die Frau gegen 19.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto und raste mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen durch die Fußgängerzone Unterer Markt. Fußgänger konnten sich allerdings rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Seniorin wurde durch die Wucht des Aufprall gegen die Außenwand und die Schaufensterscheibe des Geschäfts in ihrem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Auto und an dem Gebäude wurde von der Polizei auf mindestens 10 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare