An Ministrantin vergriffen: Priester zeigt sich selbst an

Würzburg - Ein katholischer Priester des Bistums Würzburg hat sich Ende der 70er Jahre an einer 15 Jahre alten Ministrantin sexuell vergriffen.

 Der 63-Jährige hat sich nach Bistumsangaben am Freitag selbst bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann hat den Mann derweil von seinen Aufgaben entbunden und in den Ruhestand versetzt.

Das Opfer hatte sich am 23. März über einen Bekannten an das Bistum gewandt. Daraufhin hatte der Beschuldigte die Übergriffe gestanden. Der Priester ist bereits der dritte in diesem Jahr, der von Bischof Hofmann nach Missbrauchsvorwürfen beurlaubt wurde. Der 63-Jährige war unter anderem in der Seelsorge in den Gefängnissen Würzburg und Schweinfurt tätig.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare