Autofahrer rutscht von Bremse aufs Gas - Verletzte

Würzburg - Ein Autofahrer ist in Würzburg vom Bremspedal aufs Gas abgerutscht und hat mit seinem Wagen zwei Fußgängerinnen umgefahren.

Die 21 und 51 Jahre alten Frauen kamen mit Beinverletzungen ins Krankenhaus. Der 71-Jährige wollte am Samstag eigentlich rechts abbiegen, wie die Polizei in Würzburg am Sonntag mitteilte.

Als er ein herannahendes Auto sah, wollte er abbremsen und rutschte dabei auf das Gas. Daraufhin prallte er in die rechte Seite des vorbeifahrenden Autos. Durch die Wucht wurde sein Wagen auf einen Gehweg geschleudert. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare