"Wunderheilerin" zockt Frau ab

Nördlingen - Drei Nächte lang auf mehreren tausend Euro schlafen: mit dieser Methode wollte eine junge Mutter in Nördlingen (Schwaben) ihre angeblich negative Energie loswerden - und verlor dabei das Geld an eine Betrügerin.

Der Tipp kam von einer selbst ernannten „Wunderheilerin“, die in Wahrheit eine Trickbetrügerin war und mit dem Geld auf und davon ist.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte die Täterin die Frau in der Stadt angesprochen und ihr erklärt, dass sie eine negative Energie ausstrahle und geheilt werden müsse. Aus Angst, dies könnte sich auf ihr Kind übertragen, schenkte die 29-Jährige der fremden Frau Glauben. Sie übergab ihr einen Bündel mit mehreren tausend Euro. Die Schwindlerin tauschte ihn heimlich mit einem anderen Bündel aus. Erst zu Hause stellte die 29-Jährige fest, dass ihr nur ein Haufen kleiner Papierschnipsel übriggeblieben war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare