Betrunken mit dem Mofa zur Polizei

Wunsiedel - Vor dem Vernehmungstermin trank er sich kräftig Mut an, dann stieg er auf sein Mofa: Mit fast 1,2 Promille ist ein 38-Jähriger in Wunsiedel zur Vernehmung bei der Polizei gefahren.

Der Polizeibeamte bemerkte laut Mitteilung vom Dienstag den Alkoholgeruch und führte einen Alkoholtest durch. Einen Führerscheinentzug muss der Mann nicht fürchten: Er hatte gar keine Fahrerlaubnis, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare