"Bildung braucht Zeit"

Gymnasiallehrer wollen G9 zurück

München - G8: Die Diskussionen über das achtstufige Gymnasium reißen nicht ab. Zehn Jahre gibt es das Schulsystem in Bayern. Jetzt fordern die Gymnasiallehrer das G9 zurück.

Zehn Jahre nach der Einführung des G8 fordern die bayerischen Gymnasiallehrer die Rückkehr zum neunjährigen System. „Wir erachten eine längere Reifezeit für Schülerinnen und Schüler als wichtig“, erklärte Max Schmidt, der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands, am Dienstag. „Gymnasiale Bildung braucht Zeit und wir möchten für die Zukunft sicherstellen, dass bayerische Abiturienten keine Vorsemester oder Hochschuleingangsprüfungen für ein Studium benötigen.“ Über den Vorstoß hatte zuerst der „Münchner Merkur“ berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare