Zimmerbrand: Rauchvergiftung bei vier Menschen 

Nürnberg - Vier Menschen sind am Donnerstag nach einem Wohnungsbrand in Nürnberg wegen Verdachts auf Rauchvergiftung behandelt worden.

Aus zunächst ungeklärter Ursache war im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses Feuer ausgebrochen. Polizisten befreiten nach Angaben der Feuerwehr den Mieter aus der verrauchten Wohnung. Dabei atmeten die Beamten und der Mann giftigen Rauch ein. Die Wohnung des Mannes ist wegen der Brandschäden nicht mehr bewohnbar, berichtete die Feuerwehr. Die Mieter der übrigen Wohnungen konnten unversehrt in ihr Zuhause zurückkehren. Zur Schadenshöhe wurden keine Angaben gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare