Horror in Altbauwohnung

Zimmerdecke begräbt Schlafenden

Dinkelsbühl - Eine Zimmerdecke ist am Sonntag auf einen schlafenden Mann gestürzt und hat ihn unter sich begraben. Der 28-Jährige wurde von Einsatzkräften geborgen.

Wie die Polizei mitteilte, lösten sich in einer Altbauwohnung in Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) auf einer Fläche von etwa 20 Quadratmetern Bretter, Lehm und Dämmmaterial von der Decke und fielen zu Boden. Der 28-Jährige musste von Einsatzkräften geborgen werden und kam verletzt in eine Klinik. Ein zweiter 28-Jähriger, der sich ebenfalls in der Wohnung, aber in einem anderen Zimmer aufgehalten hatte, erlitt einen Schock. Das Gebäude wurde zunächst für unbewohnbar erklärt und gesperrt. Ursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare