In Göggingen

Zoll beschlagnahmt: Geschützte Schmetterlinge in der Post

+
Die beschlagnahmten Exemplare der Schmetterlinge.

Augsburg - Beamte des Zollamts Göggingen haben artengeschützte Schmetterlinge in der Postabfertigung sichergestellt.

Eine Privatperson hatte sich aus Vietnam zwei tote Schmetterlinge bestellt, die in der Postabfertigung am Zollamt Göggingen ankamen. Bei der Abholung seines Pakets konnte er aber nicht die erforderlichen Dokumente, die für die Einfuhr in die EU nötig gewesen wären, vorlegen. Bei den beiden toten Schmetterlingsexemplaren (Wissenschaftliche Bezeichnung: Teinopalpus imperialis) handelt es sich nach dem Artenschutzgesetz um eine geschützte Tierart. Diese spezielle Schmetterlingsart ist in der Artenschutz-Verordnung gelistet, für ihre Einfuhr gelten somit bestimmte Auflagen.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare